SICHERHEITSINFORMATIONEN

Mess- und Prüfgeräte sind in der heutigen Zeit unerlässliche Werkzeuge beim Bauen, Reparieren und Warten von elektrischen Geräten und Anlagen.

Moderne Testgeräte sollen dem Benutzer hierbei schnell, sicher und zuverlässig bei der Sicherheitsprüfung, bei der Fehlersuche und bei Funktionstests behilflich sein.

Die international gültigen Sicherheitsnormen für die Sicherheit von elektrischen Mess-, Regel- und Steuergeräten werden von der IEC (International Electronical Commission) erarbeitet und ratifiziert. Sie stellt sicher, dass weltweit nach den gleichen Kriterien und Richtlinien geprüft wird. Die derzeitige gültige Norm ist die IEC/EN 61010-1, die 1988 die ältere IEC/EN 348 ersetzt hat.

 

 

Messkategorien gemäß des IEC/EN 61010-1 Standards.

Prüf- und Messinstrumente werden wie folgt geprüft:

CAT II 600 V| 4000 V Spitze Stoßspannung 12 Ohm Quelle
CAT II 1000 V| 6000 V Spitze Stoßspannung 12 Ohm Quelle
CAT III 600 V| 6000 V Spitze Stoßspannung 2 Ohm Quelle
CAT III 1000 V| 8000 V Spitze Stoßspannung 2 Ohm Quelle
CAT IV 600 V| 8000 V Spitze Stoßspannung 2 Ohm Quelle
CAT IV 1000 V| 12000 V Spitze Stoßspannung 2 Ohm Quelle


Messgeräte werden in 3 unterschiedliche Kategorien eingestuft, die darüber Aufschluss geben, für welche Bereiche sie zugelassen sind:

CAT II |Stromkreise, die elektrisch direkt mit dem Netz verbunden sind
Steckdosen und lange Abzweigleitungen
Alle Steckdosen mehr als 10 m von CAT III entfernt
Alle Steckdosen mehr als 20 m von CAT IV entfernt
CAT III |In der Gebäudeinstallation, z.B. Verteiler, Verkabelung, Steckdosen
Speisekabel und kurze Zuleitungen
Verteilungstafeln
Steckdosen für große Lasten mit kurzen Leitungen zur Zuführung der Versorgungsenergie
Beleuchtungssysteme in großen Gebäuden
Einspeisungen
Sammelschienen
CAT IV |An der Quelle der Niederspannungsinstallation z.B. Zähler, Hauptanschluss, primäre Überstromschutzgeräte
Im Freien und Zuführung der Versorgungskabel
Versorgungsleitungen vom Anschlusspunkt zum Gebäude
Verbindung zwischen Messgerät und Anschlusspunkt
Freileitungen zu einzelnen Gebäuden
Erdkabel zu Wasserpumpe


Um zu dokumentieren, dass ein Produkt eines Herstellers der IEC/EN 61010-1 entspricht, kann er dieses von einer akkreditierten Prüfstelle auf Normkonformität prüfen lassen. Nach bestandener Prüfung darf er dann das entsprechende GS-Zeichen an seinem Produkt anbringen.

Als sicherheits- und pflichtbewusster Hersteller lässt die Testboy GmbH seine Produkte vom TÜV-SÜD Product Service GmbH, Niederlassung Hamburg, zertifizieren.

 
 

VIDEOPRÄSENTATIONEN

Videoübersicht

News & Termine

Sie finden uns in der Halle 5 Stand D06
20. - 22.09.2017

Weiterlesen

KONTAKT & SERVICE

Kundenservice

Tel: +49 (0)4441 / 89112-10
Fax: +49 (0)4441 / 84536
E-Mail:  info@testboy.de